Kaplanhof

Im Stadtteil 'Kaplanhof' wurden  54 Denkmäler erfasst.
  • "Damit was bleibt" Gedenkinstallation für die jüdischen Schüler des Khevenhüllergymnasiums
    In der Aula, gegenüber dem Denkmal für die in den beiden Weltkriegen gefallenen Schüler und Lehrer der Schule, befindet sich das Denkmal für die 1938 aus „rassischen“ Gründen von der Schule ausgeschlo ... Weiter: zum Denkmal"Damit was bleibt" Gedenkinstallation für die jüdischen Schüler des Khevenhüllergymnasiums

  • "Hochstände"
    Drei "Hochstände" zur Sternbeobachtung, deren unzugängliche Kanzeln auf hohen Stelzen stehen, die Leitern sind eingezogen. Weiter: zum Denkmal"Hochstände"

  • "Klein-Stonehenge"
    In der Grünanlage vor dem neuen Hauptgebäude des Allgemeinen Krankenhauses der Stadt Linz eine Kreisanlage mit neun "Findlingen", in deren Mitte ein wasserspendender Brunnenstein. Die Anordnung erinne ... Weiter: zum Denkmal"Klein-Stonehenge"

  • "Raumspirale"
    Kompsition aus ursprünglich grellgelben Gestängen, die eine sechs Meter hohe „Raumspirale" mit Emblemen von Stern, Pfeil und Kometenschweif tragen. Weiter: zum Denkmal"Raumspirale"

  • Allgemeines Krankenhaus Bau 13
    Viergeschossiges Gebäude mit 13 Achsen, gebändertes Erdgeschoss über Kellergeschoss. Fenster mit Keilsteinen. Die zwei äußeren Achsen sind leicht vorspringend und die Fenster zu Doppelfenstern zusamme ... Weiter: zum DenkmalAllgemeines Krankenhaus Bau 13

  • Arbeiterhäuser
    Die nach einem Musterplan erbauten gleichförmigen Häuser zeigen am Vorsprungsartig ausgebildeten Stiegenhaus ein expressionistisches Dekor in Form von Klinkerverkleidungen an den wesentlichen Bauteile ... Weiter: zum DenkmalArbeiterhäuser

  • Arbeiterhäuserkolonie
    Arbeiterhäuserkolonie bestehend aus zehn aneinandergereihten Bauten mit Vorgärten an der Hafenstraße 48-66. Zwei Bautypen: Abwechselnd ein Haus mit durchgezogenem Dach bis zum Erdgeschoss mit Mansarde ... Weiter: zum DenkmalArbeiterhäuserkolonie

  • Beamtenwohnhaus
    Landhausartiger Bau mit größtenteils holzverschaltem Dachgeschoss, an der Schauseite ein breiter Balkon mit einer Vergitterung in den Formen des Art déco. Oberer Abschluss in Form eines leicht geneigt ... Weiter: zum DenkmalBeamtenwohnhaus

  • Brunnenfigur
    Im Garten der ehemaligen Artilleriekaserne (Prinz-Eugen-Straße 11) eine weibliche Brunnenfigur, die eine Vase auf der linken Schulter trägt. Die 1952 aufgestellte Plastik wird stilistisch Josef Thorak ... Weiter: zum DenkmalBrunnenfigur

  • Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium
    Das ursprünglich dreigeschossige Gebäude zeigt eine klare und einfache Zweckarchitektur. Der Bau besteht aus einem von Osten nach Westen sich erstreckenden zentralen Haupttrakt mit einem westlichen Qu ... Weiter: zum DenkmalBundesgymnasium und Bundesrealgymnasium

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern