Arbeiterhäuserkolonie

WOHNSIEDLUNGEN

Standort: Hafenstraße 48
Stadtteil: Kaplanhof
Datierung: 1911

Auf der Karte anzeigen Arbeiterhäuserkolonie

Arbeiterhäuserkolonie bestehend aus zehn aneinandergereihten Bauten mit Vorgärten an der Hafenstraße 48-66. Zwei Bautypen: Abwechselnd ein Haus mit durchgezogenem Dach bis zum Erdgeschoss mit Mansardenausbau in Form einer Schleppgaupe und ein Haus mit teilweise herabgezogenem Dach und abgewalmtem Frontgiebel.

Seitenfronten durchgehend ebenfalls mit Schopfwalmen und Holzverstrebungen im Giebelfeld.

Geschichte

Erbaut 1911 von Baumeister Rudolf Nemetschke, Wien. Bauherr Schiffswerft der TIT. - Stabilimento Tecnico Triestino. 1932 teilweise umgebaut.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern