SuchergebnisBei der Suche  nach '' im Namen  1741 Denkmäler erfasst.
  • Altes Rathaus der Stadt Linz
    Das Rathaus in seiner heutigen Form entstammt im wesentlichen den siebziger Jahren des 17. Jahrhunderts, jedoch sind sowohl ältere Bauteile zu vermuten als jüngere sichtbar. Die frühbarocke Hauptfas ... Weiter: zum DenkmalAltes Rathaus der Stadt Linz

  • Altes Rathaus Teil, Gasthaus "Zur Stadt Frankfurt"
    Die 1950 neu gestaltete fünfgeschossige achtachsige Fassade fügt sich unauffällig in die Hauptplatzfronten ein. Im Erdgeschoss Säulen, die den Breiterker im ersten Obergeschoss stützen, freigelegt. Im ... Weiter: zum DenkmalAltes Rathaus Teil, Gasthaus "Zur Stadt Frankfurt"

  • Altes Zinngießer-Haus
    Der schmale spätgotische Dreiachser mit Breiterker und aufsitzendem Mittelerker kommt in Linz öfter vor. Allerdings nur mit barockisierter Fassadengestaltung. Die viergeschossige, dreiachsige Schause ... Weiter: zum DenkmalAltes Zinngießer-Haus

  • Altkatholische Kirche
    Die Kirche ist der zentrale Teil der Anlage des Prunerstiftes, der durch sein steiles Satteldach und den Dachreiter mit Zwiebelhelm (1956 erneuert) die umgebenden Flügel überragt. An der Vorderfront t ... Weiter: zum DenkmalAltkatholische Kirche

  • Altstadt Linz 1650
    Steinschnittrelief Altstadt von Herbert und Peter Dimmel, angebracht 1962 Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band XLII "Die Altstadt", herausgegeben vom Institut für österreichische Kunstforsc ... Weiter: zum DenkmalAltstadt Linz 1650

  • Amt der Landesregierung
    Die Schauseite besitzt elf ungleich ausgeteilte Fensterachsen und vier Geschosse, das oberste vermutlich schon 1785 durch Johann Baptist Gangl hinzugefügt. Das Erdgeschoss ist mit zarter Putzquaderu ... Weiter: zum DenkmalAmt der Landesregierung

  • Amt der oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur
    Neobarockes, an drei Seiten freistehendes Gebäude mit ursprünglich drei, jetzt zum Teil vier Geschossen, Fünfzehn Achsen an der Haupt- und sechs Achsen an der Seitenfront. Gliederung durch fünfachsige ... Weiter: zum DenkmalAmt der oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur

  • Andreas Reischek, Naturforscher
    Obelisk aus schwarzem Granit mit eingraviertem weissen Kreuz und der Inschrift: "Herr Andreas Reischek F.L.S. Naturforscher Besitzer d(es) gold(enen) Verdienstkreuzes mit d(er) Krone, gest(orben) am 3 ... Weiter: zum DenkmalAndreas Reischek, Naturforscher

  • Ankerhof
    Fünfgeschossige monumentale Eckverbauung des späten Historismus. Gliederung des Baukörpers durch zwei kräftige turmartige Runderker gegen die Ederstraße und die Landstraße und durch einen breiten, übe ... Weiter: zum DenkmalAnkerhof

  • Annakapelle
    Annakapelle an der Wiener Straße Abzweigung Schiltenbergstraße. Erbaut Ende des 18. Jahrhunderts, vermutlich um 1800. Kleine Kapelle mit begehbarer Vorhalle und Schopfwalmdach. Außenwände über Sockel  ... Weiter: zum DenkmalAnnakapelle

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern