Aktuelle Publikationen

Linz 1918/1938

Jüdische Biographien

Historisches Jahrbuch 2016/2017/2018

Zur Publikation "Linz 1918/1938 - Jüdische Biographien"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover der Publikation Linz 1918/1938

Vom nationalen Hort zur postmodernen City

Zur Migrations- und Identitätsgeschichte der Stadt Linz im 20. und 21. Jahrhundert

Historisches Jahrbuch 2014/2015

Zur Publikation "Vom nationalen Hort zur postmodernen City"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover der Publikation Vom nationalen Hort zur postmodernen City

Linz - Ansichten aus sechs Jahrhunderten

Zum Bildband "Linz-Ansichten aus sechs Jahrhunderten"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover der Publikation Linz-Ansichten aus sechs Jahrhunderten

Frauen.Leben.Linz

Eine Frauen- und Geschlechtergeschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2013

Zur Publikation "Frauen.Leben.Linz"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover Frauen-Leben-Linz

Jüdische Lebenswelten - Zehn Linzer Biographien

Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2012

Zur Publikation "Jüdische Lebenswelten"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover Jüdische Lebenswelten

Linz_Einst/Jetzt 3

Ein Lese- und Bilderbuch des Archivs der Stadt Linz

Zum Bildband "Linz_Einst/Jetzt 3"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover der Publikation Linz_Einst/Jetzt 3

Biographien und Zäsuren

Österreich und seine Länder
1918 - 1933 - 1938

Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2010/2011

Hrsg.: Wolfgang Weber und Walter Schuster

ISBN 978-3-900388-59-1

Linz 2011, 336 Seiten, illustriert, EUR 30,00

Die neue Publikation des Archivs der Stadt Linz „Biographien und Zäsuren“ setzt sich erstmals mit dem Thema der Verwaltungseliten und deren Entwicklung im Bund, in den einzelnen Bundesländern und in der Stadt Linz entlang der Zäsuren von 1918, 1933 und 1938 auseinander.

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Cover Biographien und Zäsuren

Linz_Einst/Jetzt 2

Ein Lese- und Bilderbuch des Archivs der Stadt Linz

Zum Bildband "Linz_Einst/Jetzt 2"

Zur Ausstellung "Linz_Einst/Jetzt 2"

Die Publikation ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz (Linz_Einst/Jetzt 2) erhätlich.

Die Pöstlingbergkirche alt und neu

Linz_Einst/Jetzt (Neuauflage) vergriffen!

Ein Lese- und Bilderbuch des Archivs der Stadt Linz

Zum Bildband "Linz_Einst/Jetzt"

 

Cover des Bildbandes Linz_Einst/Jetzt

Linz im 20. Jahrhundert

Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2007/2008/2009

Herausgegeben von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster

ISBN 978-3-900388-58-4

Linz 2010, 2 Bände, 1265 Seiten, illustriert, € 38,00

Im Jahr 2003 hat der Linzer Gemeinderat die umfassende wissenschaftliche Bearbeitung der Stadtgeschichte im gesamten 20. Jahrhundert beschlossen. Das Archiv der Stadt Linz legt nun mit einer zweibändigen Aufsatzsammlung zu verschiedenen Aspekten der Linzer Geschichte im vergangenen Jahrhundert ein weiteres Teilergebnis dieses Forschungsprojektes vor.

Der Doppelband ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz (Linz im 20. Jahrhundert) erhältlich.

Buchcover Linz im 20. Jahrhundert

Linz von der Industrie- zur Informationsgesellschaft
1984 - heute
(Linz-Bilder 4)

Herausgegeben von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster

ISBN 978-3-900388-90-4
Linz 2008, 209 Seiten, 293 Abbildungen, € 30,00

Den neuen Herausforderungen versuchte man in Linz seit der Mitte der Achtzigerjahre offensiv zu begegnen. Durch Initiativen wie die Sanierung der Linzer Luft, der Ausbau sozialer Einrichtungen, neue Kulturprojekte und die kritische Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit kam es in der Innen- und Außenwahrnehmung der Stadt zu einer positiven Veränderung. Kennzeichnend für Linz wurde die Offenheit für neue Kulturformen, die sich auch in wichtigen städtischen Einrichtungen wie Ars Electronica Center, Lentos und Wissensturm widerspiegeln.

Der Bildband ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz erhältlich.

Zum Inhalt "Linz von der Industrie- zur Informationsgesellschaft" 

Cover des Bildbandes Linz-Bilder 4

Kultur und Freizeiträume in Linz im 20. Jahrhundert

von Birgit Kirchmayr

Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2005/2006

Herausgegeben von Walter Schuster, Maximilian Schimböck und Cornelia Daurer

ISBN 978-3-900388-7-7
Linz 2008, 256 Seiten, zahlreiche Abbildungen,  € 30,00

Im Jahr 2009 ist Linz Europäische Kulturhauptstadt. Der vorliegende Band zeigt, welche Entwicklung diesem vorläufigen Höhepunkt in der Geschichte des Kulturlebens der Stadt vorangegangen ist. Vergessene Kultur- und Freizeiträume aus der Zeit vor 1938 werden wieder lebendig, die nationalsozialistischen Pläne für Linz ebenso thematisiert wie der kulturelle Weg, den die Stadt nach 1945 eingeschlagen hat.

Der Bildband ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz (Kultur und Freizeiträume in Linz im 20. Jahrhundert) erhältlich.

Zum Inhalt "Kultur- und Feizeiträume in Linz im 20. Jahrhundert"

Cover der Publikation Kultur und Freizeiträume in Linz im 20. Jahrhundert

Linz zwischen Wiederaufbau und Neuorientierung
1945 - 1984
(Linz-Bilder 3)

Herausgegeben von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster

ISBN 978-3-900388-89-8
Linz 2007, 226 Seiten, 296 Abbildungen, € 30,00

Nach der Befreiung von der NS-Diktatur musste die Stadt Linz aus der Hinterlassenschaft des Dritten Reiches eine neue Identität entwickeln. Linz gewann das Image einer modernen Industriestadt. In den ersten Jahrzehnten nach dem Krieg wurden aber auch die Grundlagen für die kulturelle Weiterentwicklung gelegt. Nach den tristen Nachkriegsjahren und der daran anschließenden  Fortschrittseuphorie wurde in den Siebziger- und Achtzigerjahren die Notwendigkeit einer Neuorientierung erkannt.

Der Bildband ist im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz(Linz zwischen Wiederaufbau und Neuorientierung ) erhältlich.

Zum Inhalt "Linz zwischen Wiederaufbau und Neuorientierung 1945 - 1984"

Cover Linz zwischen Wiederaufbau und Neuorientierung 1945 - 1984 (Linz-Bilder 3)

Hommage für Simon Wiesenthal

Prosagedichte von Hugo Schanovsky
mit einer Wiesenthal-Biografie von Walter Schuster

Linz: Archiv der Stadt Linz 2006, ISBN-10: 3-900388-87-3, ISBN-13: 978-3-900388-87-4
99 Seiten, € 7,00

Der Autor Prof. Hugo Schanovsky würdigt in diesem Gedichtband Simon Wiesenthals Engagement gegen das Vergessen der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft.

Der Band ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz (Hommage für Simon Wiesenthal).

Simon Wiesenthal und Bürgermeister Franz Dobusch

Linz zwischen Demokratie und Diktatur
1918 - 1945
(Linz-Bilder 2)

Hrsg. von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster

Linz 2006, ISBN-10 3-900388-86-5, ISBN-13 978-3-900388-86-7
234 Seiten, 278 Abb., € 30,00

Den Weg der Stadt Linz vom Zerfall der Monarchie bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs dokumentiert der vorliegende Bildband. Die Umbruchszeit nach 1918, die Kommunalpolitik in der Ersten Republik, die Polarisierung und Radikalisierung bis hin zum autoritären "Ständestaat" und der NS-Diktatur: Dies alles prägte die Stadt über 1945 hinaus.

Der Bildband ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel sowie im Online-Shop der Stadt Linz - Linz zwischen Demokratie und Diktatur.

Zum Inhalt "Linz zwischen Demokratie und Diktatur"
Publikationen zum Thema Nationalsozialismus

Buch-Cover Linz zwischen Demokratie und Diktatur

Online-Publikation

Laienspiel und Bühnenkunst
Nachkriegstheater in Linz
am Beispiel des „Scheinwerfer“ 1949–1954
von Heide Stockinger

Die Autorin beleuchtet eine interessante Facette des Linzer Theaterlebens der Nachkriegszeit: An der Volkshochschule bildete sich eine höchst engagierte junge Schauspielgruppe, die sich ab 1952 „Scheinwerfer“ nannte. Wir treffen dort bereits auf Persönlichkeiten, die später im Kulturschaffen weit über Linz hinaus Bedeutung erlangten.

Online-Publikation "Laienspiel und Bühnenkunst " (PDF, 2,13 MB) (neues Fenster)

Szenenbild aus dem Stück "Der Poet am Nil"

Linz zwischen Revolution und Weltkrieg
1848 - 1918
(Linz-Bilder 1)

Hrsg. von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster

Linz 2005, ISBN 3-900388-85-7
200 Seiten, 248 Abb., € 30,00

Für die moderne Stadt wurden die Grundvoraussetzungen im 19. Jahrhundert geschaffen.
Die Revolution von 1848 sowie die technischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in Linz stehen im Mittelpunkt dieses Bildbands, der mit dem Ersten Weltkrieg und dem Zerfall der Donaumonarchie endet.

Der Bildband ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel, sowie im Online-Shop der Stadt Linz - Linz zwischen Revolution und Weltkrieg.

Zum Inhalt "Linz zwischen Revolution und Weltkrieg"
Publikationen zum Thema Nationalsozialismus

Buch-Cover Linz zwischen Revolution und Weltkrieg

Nationalsozialismus
Auseinandersetzung in Linz
60 Jahre Zweite Republik

Hrsg. von Walter Schuster, Anneliese Schweiger und Maximilian Schimböck
unter Mitarbeit von Markus Altrichter, Cornelia Daurer und Renate Matt

Linz 2005, ISBN 3-900388-84-9
216 Seiten, 270 Abb., € 30,00

Dieser Band beschreibt am Beispiel der Stadt Linz die Erinnerungskultur der Zweiten Republik zum Nationalsozialismus. Die geänderte Sichtweise zu Opfern, Tätern, und Mitläufern der NS-Herrschaft zeigt sich im politischen Handeln, in Denkmälern und Gedenktafeln, Ausstellungen und Publikationen und vielem anderen mehr.

Die Publikation ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz,  im Buchhandel, sowie im Online-Shop der Stadt Linz- Nationalsozialismus - Auseinandersetzung in Linz.

Zum Inhalt "Nationalsozialismus - Auseinandersetzung in Linz"
Publikationen zum Thema Nationalsozialismus

Buch-Cover Nationalsozialismus - Auseinandersetzung in Linz. 60 Jahre Zweite Republik

Stadtarchiv und Stadtgeschichte
Forschungen und Innovationen
Festschrift für Fritz Mayrhofer

Hrsg. Walter Schuster, Maximilian Schimböck und Anneliese Schweiger
892 Seiten, illustriert, € 39,00

Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Frage, welchen Wert und welche Aufgaben Stadtarchive für die Gesellschaft haben. Die Bedeutung der Archive bei der Erforschung der Geschichte im regionalen und lokalen Kontext wird durch zahlreiche Arbeiten illustriert.

Die Publikation ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel, sowie im Online-Shop der Stadt Linz- Stadtarchiv und Stadtgeschichte. Forschungen und Innovationen - Festschrift für Fritz Mayrhofer.

Zum Inhaltsverzeichnis "Stadtarchiv und Stadtgeschichte"

Stadtarchiv und Stadtgeschichte. Forschungen und Innovationen. Festschrift für Fritz Mayrhofer

Entnazifizierung im regionalen Vergleich

Hrsg. von Walter Schuster und Wolfgang Weber
726 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Grafiken; € 29,00

Zwischen 1945 und 1955 stellte sich die Frage, was mit den ehemaligen NS-Parteigängern geschehen sollte. Dieses Problem wurde zwischen den politischen Parteien und den vier Alliierten in Deutschland und Österreich kontroversiell gesehen. Der Schwerpunkt dieses Forschungsbandes liegt im Vergleich der  Entnazifizierung zwischen den Bundesländern und Besatzungszonen Österreichs sowie den benachbarten süddeutschen Ländern.

Die Publikation ist erhältlich im Archiv der Stadt Linz, im Buchhandel, sowie im Online-Shop der Stadt Linz- Entnazifizierung im regionalen Vergleich.

Zum Inhalt "Entnazifizierung im regionalen Vergleich"
Publikationen zum Thema Nationalsozialismus

Buch-Cover Entnazifizierung im regionalen Vergleich