Nationalsozialismus in Linz

Der mit Hakenkreuzfahnen beflaggte Hauptplatz

Linz 2001, ISBN 3-900388-81-4
Herausgegeben von Fritz Mayrhofer und Walter Schuster
2 Bände, insgesamt 1754 Seiten, € 35,60

Die beiden Forschungsbände beruhen zu einem guten Teil auf der systematischen - oftmals erstmaligen - Auswertung zahlreicher Archivbestände in Österreich, Deutschland, den USA und anderen Ländern. Ergänzt durch Quellen, die mit der Methode der Oral history erstellt wurden, sowie durch Bild- und Tonträger erfolgte die Analyse sowohl ereignisgeschichtlicher Abläufe als auch struktureller Bedingungen der NS-Herrschaft.
Gesellschaftliche Teilbereiche wie Wirtschaft, Kultur, Sozial- und Gesundheitspolitik, Frauen und Familie, Kommunalpolitik und Verwaltung finden in der Studie ebenso Berücksichtigung wie Widerstand und Verfolgung, Konzentrationslager, Zwangsarbeit und NS-Euthanasie.
Ein wesentlicher Schwerpunkt der Publikation liegt im Aufzeigen von personellen und mentalen Kontinuitäten zwischen der NS-Zeit und der Periode nach 1945.