Froschberg

Im Stadtteil 'Froschberg' wurden  148 Denkmäler erfasst.
  • Gedenktafel Mauriz Balzarek
    An einem Pfeiler der Garteneinfriedung beim Eingang befindet sich eine helle Marmortafel: Wohnhaus / des Architekten / M. Balzarek / 1872 - 1945 / Stadt Linz 1982. Quelle: Österreichische Kunsttopogr ... Weiter: zum DenkmalGedenktafel Mauriz Balzarek

  • Hermann Bahr Brunnen
    Errichtet 1963 anlässlich des 100. Geburtstages nach Entwurf von Architekt Fritz Fanta. Am leicht ansteigenden Hügelfuß des Bauernberges am Beginn der Guglauffahrt gepflasterte Terrasse mit niedrigen  ... Weiter: zum DenkmalHermann Bahr Brunnen

  • Hofmeindlgut
    Mächtiger, breitgelagerter Vierkanthof, zweigeschossig, durchgehendes Satteldach mit Ziegeldeckung, durch Feuermauern unterbrochen, Sichtziegelbau über Bruchsteinsockel. Aus senkrecht gestellten Ziege ... Weiter: zum DenkmalHofmeindlgut

  • Institut für Hör- und Sehbildung
    Der mächtige, uneinheitliche Gebäudekomplex liegt auf einer künstlichen Terrasse oberhalb der Straße auf gleicher Höhe mit dem Kapuzinerkloster. Die ehrenhofartige Südfront entwickelt sich entlang des ... Weiter: zum DenkmalInstitut für Hör- und Sehbildung

  • Jägermayr
    Rechts vom Eingang zum Restaurant Jägermayr eine Bronzetafel zur Erinnerung an die Februarkämpfe 1934 mit dem Text; DIE UM DIE FREIHEIT KÄMPFEN SIND NOCH NICHT FREI - SIE SIND DER FREIHEIT WÜRDIG. 12. ... Weiter: zum DenkmalJägermayr

  • Jägermayrhof
    Der Bau wurde stark erneuert, die älteren Bauteile sind nur noch in der Grundstruktur erkennbar. Zweigeschossiger Baukörper mit flachem Satteldach, Dachreiter mit Zwiebelhelm. Fassaden dekorlos, an de ... Weiter: zum DenkmalJägermayrhof

  • Jesuitenkloster Freinberg 1837
    Runder Turm mit fünf Geschossen mit einem Spitzbogenfries auf Konsolen und einem Zinnenkranz als Abschluss. Statt eines Daches blechgedeckte Terrasse mit einer Laterne in der Mitte. Es sind deutlich z ... Weiter: zum DenkmalJesuitenkloster Freinberg 1837

  • Johannes Nepomuk Zaubertal
    Am Weg zum Kalvarienberg nach der Brücke über das Zaubertal Sandsteinplastik des heiligen Nepomuk aus dem Jahr 1708. Weiter: zum DenkmalJohannes Nepomuk Zaubertal

  • Kalvarienbergkirche
    Barocke Längsovalkuppelkirche mit geradem Chor und neuerem Dachreiter. Auf einer Terrasse mit zwei Stiegen und Steinbalustrade, bezeichnet 1781, erhebt sich der über einem Achteck errichtete Zentralb ... Weiter: zum DenkmalKalvarienbergkirche

  • Kapelle Sonnenhof
    Orientierung entsprechend der Hanglage parallel zur Höhenschichtlinie. Dreischiffige Kapelle mit Querhaus und wenig vortretendem, gerade geschlossenen Chor. Flaches Satteldach, Querhaus- und Obergaden ... Weiter: zum DenkmalKapelle Sonnenhof

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern