Ebelsberg

Im Stadtteil 'Ebelsberg' wurden  57 Denkmäler erfasst.
  • Napoleonhof
    Zweigeschossiger Vierseithof mit einspringender Nordostecke, die ein ebenerdiges Presshaus aufnimmt. Das Gebäude hat ein Satteldach, Putzfassadierung und Fensterputzfaschen. Im Erdgeschoss des Nordost ... Weiter: zum DenkmalNapoleonhof

  • NS-Bauten Kaserne Ebelsberg "Hiller-Kaserne"
    Dreigeschossige, in mehreren Reihen angeordnete Blöcke mit mächtigen Walmdächern mit Ziegeldeckung und eisernen Schneefängen. Rauchfänge und Gaupen wurden verändert oder neu errichtet. Fenster sind or ... Weiter: zum DenkmalNS-Bauten Kaserne Ebelsberg "Hiller-Kaserne"

  • Rennerfischerhaus "Lugerhaus"
    Ehemaliges Bauern- und Fischerhaus. Ursprünglich aus zwei Häusern bestehend, unter Einbeziehung älterer Bausubstanz aus dem 16. Jahrhundert im 18. Jahrhundert erweitert. Straßen- und Seitenfassaden: R ... Weiter: zum DenkmalRennerfischerhaus "Lugerhaus"

  • Schlacht bei Ebelsberg 1809
    Anlässlich der Erinnerung 200 Jahre Schlacht bei Ebelsberg wurde im Hof des Ebelsbergerger Schlosses eine neue Gedenktafel angebracht. Zweisprachiger Text auf der dunklen Graniplatte: A LA MÉMOIRE D ... Weiter: zum DenkmalSchlacht bei Ebelsberg 1809

  • Schule Ebelsberg
    Baulich und lagemäßig zum Komplex der Hiller-Kaserne gehöriger dreigeschossiger Block. Durch Umzäunung jedoch aus dem Kasernenareal ausgegrenzt. Fassadengliederung durch zwei symmetrische, vorspringen ... Weiter: zum DenkmalSchule Ebelsberg

  • Statue Johannes Nepomuk
    Die Statue des Johannes Nepomuk befindet sich auf der Traunbrücke vor der Ortseinfahrt nach Ebelsberg. Johannes Nepomuk ist mit dem Talar eines Domherren und einem Rochett bekleidet, in den Händen trä ... Weiter: zum DenkmalStatue Johannes Nepomuk

  • Staubergut
    Zweigeschossiger Vierkanthof mit rechteckigem Grundriss und Innenhof, Satteldach mit ungebrochener First- und Trauflinie. Rohziegelfassaden, Sockelzone aus Konglomeratgestein. Nordtrakt im Mittelteil  ... Weiter: zum DenkmalStaubergut

  • Stöttinger Kapelle
    Auf der Anhöhe hinter dem Stöttinger Hof eine gemauerte Kapelle mit rückwärts gewalmten Satteldach welches von den vier toskanischen Granitsäulen des Vorbaues und der eigentlichen Kapelle getragen wir ... Weiter: zum DenkmalStöttinger Kapelle

  • Stöttingergut
    Zweigeschossiger Großvierkanter mit rechteckigem Grundriss und Innenhof. Satteldach mit ungebrochener First- und Trauflinie. Nördlicher Wohntrakt und östlicher Stalltrakt stammen im wesentlichen aus  ... Weiter: zum DenkmalStöttingergut

  • Verbauung der Kastgründe
    Auf den ehemaligen Kastgründen wurde in den 1980er Jahren eine Wohnsiedlung errichtet, welche von den Straßenzügen Hartheimerstraße, Florianer Straße, Ziegelhubweg und Sennweg umschrieben wird. Die vo ... Weiter: zum DenkmalVerbauung der Kastgründe

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern