Flohgaßl

Zwischen 1786 und 1869 war im Gebäude der heutigen Post- und Telegraphendirektion eine Kaserne untergebracht. Wegen des täglichen Ausklopfens von Uniformstücken und Schlafdecken wurde die Gasse scherzhaft als Flohgaßl bezeichnet. Heute Kollegiumgasse