St. Magdalena

Im Stadtteil 'St. Magdalena' wurden  36 Denkmäler erfasst.
  • "Waldgänger"-Kapelle
    Etwas erhöht und durch eine Stützmauer geschützt steht eine kürzlich renovierte, stattliche Privatkapelle mit Satteldach und einem aufgesetzten Dachreiter gegenüber dem Haus Leonfeldener Straße 287. D ... Weiter: zum Denkmal"Waldgänger"-Kapelle

  • Brunnen Bildungszentrum St. Magdalena
    Im Rasen des Bildungszentrums St. Magdalena ein rundes, aus Granitquadern gemauertes Brunnenbecken, aus dem sich regelmäßige, längsrechteckige Granitplatten spiralförmig erheben, über die das Wasser k ... Weiter: zum DenkmalBrunnen Bildungszentrum St. Magdalena

  • Brunnen Galvanistraße
    An der Ecke Galvanistraße Pulvermühlstraße großzügige Brunnenanlage von Udo Kirchmayr aus weich „modellierten“ weißen Marmorblöcken in abstrakt-orthogonaler Anordnung komponiert. Aufgestellt 1975 Que ... Weiter: zum DenkmalBrunnen Galvanistraße

  • Brunnen Klausenbachstraße "Nixenbrunnen"
    Im Garten des Gasthauses Lüftner freistehender Brunnen mit achteckigem Betonbecken, außen durch Wellenbänder und vertiefte Scheiben verziert, auf dem Brunnenrand Meerjungfrau aus Bronze auf einem groß ... Weiter: zum DenkmalBrunnen Klausenbachstraße "Nixenbrunnen"

  • Brunnen Pferdebahnpromenade
    Unterhalb der Pfarrkirche rundes, aus großen Steinblöcken aufgemauertes Brunnenbecken, in der Mitte schlanke kannelierte Säule mit Kugel, darauf eine Inschrift: 150-Jahr-Jubiläum Pferdeeisenbahn, 1832 ... Weiter: zum DenkmalBrunnen Pferdebahnpromenade

  • Brunnen St. Magdalena Ortsplatz
    Um eine rechteckige, dreiteilige Steinstele sind auf Betonsockeln zwei verschieden große Brunnenkare aus Granit in gestaffelter Höhe angeordnet. Der oberste Quader ist ornamental durchbrochen mit eine ... Weiter: zum DenkmalBrunnen St. Magdalena Ortsplatz

  • Brunnenbecken
    Sechseckiges Brunnenbecken, der Außenrand ist mit zwölf Mosaiken geschmückt, die Motive aus der Wasserwelt zeigen (Fische, Seepferdchen, Anemonen, Korallen etc.) Nicht mehr als Brunnen in Verwendung,  ... Weiter: zum DenkmalBrunnenbecken

  • ehemaliges Gasthaus "Zur Linde"
    Das zweigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss und Krüppelwalmdach ist in seinem heutigen Äußeren geprägt durch den Umbau und die Fassadengestaltung nach Originalplan aus dem Jahre 1986. Di ... Weiter: zum Denkmalehemaliges Gasthaus "Zur Linde"

  • ehemaliges Mesnerhaus St. Magdalena
    Zweigeschossiges Gebäude mit Satteldach, Putzfassaden mit Faschengliederung, Fensterputzfaschen, westseitig im Erdgeschoss Kreuzgitter an den Fenstern und Eingangstüre mit Granitgewände. Weiter: zum Denkmalehemaliges Mesnerhaus St. Magdalena

  • Eule Pegasus Sonnenrad
    An der Wand eines Nebengebäudes des Bildungszentrums St. Magdalena drei Bronzereliefs, die sich auf das Haus beziehen. Drei Halbfiguren zeigen mit erhobenen Armen auf Tafeln. Symbole für die Aufgaben  ... Weiter: zum DenkmalEule Pegasus Sonnenrad

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern