Brunnen Pferdebahnpromenade

BRUNNEN

KünstlerIn: Max Stockenhuber

Standort: Pferdebahnpromenade
Stadtteil: St. Magdalena
Datierung: 1982

Brunnen Pferdebahnpromenade

Unterhalb der Pfarrkirche rundes, aus großen Steinblöcken aufgemauertes Brunnenbecken, in der Mitte schlanke kannelierte Säule mit Kugel, darauf eine Inschrift: 150-Jahr-Jubiläum Pferdeeisenbahn, 1832 - 1982. Auf der Kugel ein steigendes Pferd mit reich bewegter Mähne und ebensolchem Schwanz aus Metall von Max Stockenhuber.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Hausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Auf der Karte anzeigen

Suche nach Denkmälern