Brunnenbecken

BRUNNEN

KünstlerIn: Matthäus Fellinger

Standort: Johann-Wilhelm-Klein-Straße
Stadtteil: St. Magdalena
Datierung: 1970

Brunnenbecken

Sechseckiges Brunnenbecken, der Außenrand ist mit zwölf Mosaiken geschmückt, die Motive aus der Wasserwelt zeigen (Fische, Seepferdchen, Anemonen, Korallen etc.) Nicht mehr als Brunnen in Verwendung, das Brunnenbecken bepflanzt.

Geschichte

Bei der Einmündung der Mannheimerstraße in die Johann-Wilhelm-Klein-Straße situiert, von Matthäus Fehlinger, 1970.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Hausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Auf der Karte anzeigen

Suche nach Denkmälern