Wohnhaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Ignaz Scheck

Standort: Eisenhandstraße 5
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1886

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Dreigeschossiges Wohnhaus mit reich gegliederter Fassade in neomanieristischen Formen. Betonung der Seitenachsen durch ortsteinbegrenzte Vorsprünge mit Doppelfenstern. Fenster im ersten Obergeschoss von ionischen Halbsäulen gerahmt mit Muscheldekor in den Giebelzonen. Im zweiten Obergeschoss geohrte Fensterrahmungen mit Sprenggiebeln auf Konsolen, bekrönt von Steingesichtern.

Geschichte

Erbaut 1886 von Baumeister Ignaz Scheck, Bauherrin Maria Pupp.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung

Suche nach Denkmälern