Wohnhaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Ignaz Scheck

Standort: Bismarckstraße 7
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1889

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Späthistoristisches Wohnhaus mit Neorenaissancedekor. Die Seitenachsen sind durch Mauervorsprünge, Doppelfenster und reiches Dekor betont. Über dem hohen Kellergeschoss befindet sich das gebänderte Erdgeschoss mit gerahmten Fenstern, wobei seitlich die Bänderung mit der Rahmung verklammert ist. In der Mittelachse tritt ein Rundbogenportal seicht hervor, das von Wandpfeilern begrenzt und von einem Gebälk oben abgeschlossen ist. Im zweiten Obergeschoss flankieren Karyatiden (= weibliche Figuren) die Doppelfenster.

Geschichte

Das Haus wurde 1889 von Baumeister Ignaz Scheck durch die Oö. Baugesellschaft errichtet, Bauherr war Ignaz Unteraner.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung

Suche nach Denkmälern