Bürgerhaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerInnen: Johann Matthias KrinnerJohann RueffFranz Höbarth

Standort: Hofgasse 12
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1595

Auf der Karte anzeigen Bürgerhaus

Frühhistorische Fassade mit fünf Achsen und vier Geschossen. Im Erdgeschoss flachbogiges Granitportal.

Geschichte

Bürgerhaus, 1595 erstmals erwähnt. Von 1640 bis 74 im Besitz des Ratsältesten Dietrich Voggt. Von 1741 bis 73 besaß es der Baumeister Johann Matthias Krinner. 1834 stockte Baumeister Franz Höbarth das Gebäude auf vier Geschosse auf, 1846 erfolgte auch eine Erhöhung des Hintertraktes durch Baumeister Johann Rueff. Die Fassaden wurden 1953 restauriert.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band XLII "Die Altstadt", herausgegeben vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes und der Stadt Linz

Suche nach Denkmälern