Wohnhaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerIn: Ignaz Scheck

Standort: Südtirolerstraße 18
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1893

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Späthistoristisches Wohnhaus mit Fassadendekor in den Formen der Neorenaissance. Das ehemals rustizierte Erdgeschoss wurde durch Geschäftseinbauten zerstört. An den Seiten Doppelachsen. Die beiden Hauptgeschosse sind durch Kordongesimse zusammengefasst. Im ersten Hauptgeschoss gerade Fensterverdachungen auf hohen Konsolen, unterer Abschluss mit Scheinbalustraden. Im zweiten Hauptgeschoss Dreieckgiebelverdachungen der Fenster, schmucklose Parapetfelder. Die Fenster des obersten vierten Geschosses sind gerade verdacht. In den seitlichen Doppelachsen sind die Fenster durch Ädikularahmung und Dreieckgiebel sowie Scheinbalustraden und antikisierende Frieszone besonders hervorgehoben.

Geschichte

Erbaut 1893 von Baumeister Ignaz Scheck durch die Oö. Baugesellschaft, Bauherr Johann und Theresia Brunnmayr.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie Band L "Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, Die Landstraße - obere und untere Vorstadt", herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern