Wohnhaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerIn: Ignaz Scheck

Standort: Schillerstraße 5
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1892

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Viergeschossiges streng historistisches Wohnhaus mit Fassadendekor in den Formen der Neorenaissance und seitlicher Betonung der Fassade durch Doppelachsen. Rustiziertes Erdgeschoss, einfach verputzte Obergeschosse. Die beiden Hauptgeschosse sind durch Kordongesimse abgetrennt. Im ersten Obergeschoss gerade Fensterverdachungen auf Konsolen mit reich profilierten Rahmungen und dekorierter Frieszone. In den seitlichen Doppelachsen Wandpfeiler-Rahmungen und klassizierendes Gebälk. Im zweiten Obergeschoss Dreieckgiebelverdachungen auf Konsolen mit girlandengeschmückten Mädchenmasken in der Frieszone. Unterer Abschluss in Form von Scheinbalustraden. In den Seitenachsen Hermen als Träger der mit Muscheldekor versehenen Giebel. Das oberste Geschoss mit einfachen, schmucklosen, geraden Fensterverdachung.

Geschichte

Erbaut 1892 von Baumeister Ignaz Scheck durch die Oö. Baugesellschaft, Bauherr Alois Reschauer.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie Band L "Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, Die Landstraße - obere und untere Vorstadt", herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern