Hannes Haslecker

Bildhauer, geboren 18.4.1921 in Linz-Urfahr, gestorben 19.06.2012.
Studierte an der Holzfachschule Hallstatt 1936-40 (Prof. Scherrer), dann an der Wiener Akademie 1949-56 (Wotruba). Setzt als Initiator und Leiter des Symposiums Mauthausen 1970/1/3 die Veranstaltung internationaler Bildhauertreffen in Österreich fort. Erhielt 1977 den Landeskulturpreis, Förderungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst. Lebte freischaffend in Altmünster und Lachstatt, Steyregg. Werke: Christkönig- Konradkirche, Kupfer-Kruzifixe und Altäre in der Bindermichlkirche 1955, Eisbär im Parkbad, 1955, Bär, AKh, Brunnen vor der Schule in Kleinmünchen 1963, Altarkreuz im Diekonissenkrankenhaus, Julius-Raab-Denkmal, Hessenplatz 1967, Spielplatz "1000füßler" Im Haidgatterm 1968, Plastik Allgemeine Sparkasse 1982,  Spitz-Hotel 1985.

Denkmäler/Bauwerke von Hannes Haslecker

  • Skulptur "Sitzender Bär"
    Skulptur "Sitzender Bär"
    Standort: Linke Brückenstraße 52
    Stadtteil: Urfahr
    Im Hof Steinplastik „Sitzender Bär“ von Hannes Haslecker
    Weiter Skulptur "Sitzender Bär"

Suche nach Denkmälern