Bürohaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerInnen: Mauriz (Robert) BalzarekGustav Steinberger

Standort: Museumstraße 6-8
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1912

Auf der Karte anzeigen Bürohaus

Bürohaus mit sezessionistischer Fassadengestaltung. Die ersten beiden Geschosse sind als Sockel ausgebildet, mit flachen Wandpfeilern zwischen den sechs Achsen. Über dem Erdgeschoss reiches Jugendstildekor in Form reliefierter Pflanzenornamente. Die beiden Obergeschosse sind durch Gesimsbänder zusammengefasst, die in den drei Mittelachsen wellenförmig verlaufen. Diese Bewegung wird in Form von geschwungenen Erkern weitergeführt. Abschließendes, zurückgesetztes Dachgeschoss mit seitlichem geschwungenen Giebelaufbau. Die erste Achse links ist als Stiegenhaus mit schmalen, hohen Fenstern ausgebildet.

Geschichte

Das Bürohaus wurde 1912/13 anstelle von zwei zweigeschossigen, fünfachsigen Wohnhäusern, erbaut 1865 von Baumeister Franz Weinberger, durch Architekt Mauriz Balzarek errichtet. Baumeister war Gustav Steinberger, Baubüro der Oö. Baugesellschaft, Bauherr war die damalige Tramway- und Elektrizitäts-Gesellschaft Linz-Urfahr.

Suche nach Denkmälern