Wohn- und Geschäftshaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerInnen: Michael LettmayrGustav Steinberger

Standort: Landstraße 58
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1887

Auf der Karte anzeigen Wohn- und Geschäftshaus

Wohnhaus mit reichem sezessionistischen Fassadendekor, der nach oben hin zunimmt. Vertikale Gliederung der beiden Obergeschosse durch Riesenwandpfeiler. Eine reich dekorierte Mädchenmaske am mittleren Pfeiler bildet das beherrschende Dekorationselement. Über dem Dachgesims befindet sich eine Balustrade mit Jugendstilgitter.

Geschichte

Erbaut 1887 von Baumeister Michael Lettmayr, Bauherr war der Cafétier Johann Baumgartinger.

Das Haus hatte ursprünglich eine späthistoristische Fassade mit einem Dekor in den Formen der Neorenaissance. 1903 wurde das Gebäude adaptiert und mit einer neuen Fassade von Baumeister Gustav Steinberger versehen. Das 1926 von Architekt Karl Vornehm umgestaltete Erdgeschoss ist in der damaligen Form nicht mehr erhalten.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung

Suche nach Denkmälern