Wohn- und Geschäftshaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

Standort: Hauptplatz 15-16
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1571

Auf der Karte anzeigen Wohn- und Geschäftshaus

Spätgotisches, dreiachsiges Bürgerhaus mit bemerkenswerter Tiefenstreckung. Barocke Fassadierung um 1730.

Die dreiachsige viergeschossige Schauseite ist im Erdgeschoss durch Ladenvorbauten entstellt.

Das zweite und dritte Obergeschoss sind durch bewegte Fensterverdachungen belebt. Das Haus besitzt ein Krüppelwalmdach.

Geschichte

Als erster Besitzer ist der Anwalt der Landeshauptmannschaft Hans Georg Auer von Gunzing 1571 belegt. Im Besitz dieser Familie blieb das Haus bis 1640, danach ging es in bürgerlichen Besitz über. Durch den Stadtbrand 1800 stark beschädigt. 1841 erwarb es der spätere Bürgermeister Reinhold Körner, seither in wechselndem Besitz.

Suche nach Denkmälern