Wohnhaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerIn: Johann Metz

Standort: Untere Donaulände 8
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1844

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Schlichte neunachsige dreigeschossige Fassade, in der Mittelachse über breiter korbbogiger Toreinfahrt Balkon auf granitenen Volutenkonsolen, schmiedeeisernes Balkongitter aus der Erbauungszeit.

Hochwassermarke vom 2. Februar 1862

Geschichte

Erbaut laut Häuserchronik 1844 von Johann Metz. In der Erscheinung gleich dem zur selben Zeit erbauten Nachbarhaus Nr. 10. 1848 wie dieses im Besitz von Johann Metz, dann von Schiffmeister A. Lüftenegger und Ignaz Mayer.

Suche nach Denkmälern