Bürgerhaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

Standort: Klosterstraße 10
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1570

Auf der Karte anzeigen Bürgerhaus

Der Bau stammt im Kern aus dem 16.Jahrhundert, die barocke Fassade entstand in der Mitte des 18. Jahrhunderts Das Dachgeschoss ist zum Teil vorgeblendet, dahinter befindet sich ein Grabendach. Die Fassade schließt nach oben hin horizontal ab.

Geschichte

Das Bürgerhaus befand sich 1570 im Besitz von Wilhelm Khreussen. Beim Stadtbrand 1800 wurden der Dachstuhl und das dritte Obergeschoss des Hinterhauses beschädigt. Im ersten Obergeschoss brachte Ignaz Scheck 1863 Fenstererker an, die 1871 auf die ganze Fassadenbreite vergrößert wurden, im 20 Jahrhundert wurden sie wieder auf die ursprüngliche Breite abgetragen.

Suche nach Denkmälern