Eckhaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Johann Grubmüller

Standort: Aubergstraße 43
Stadtteil: Urfahr
Datierung: 1898

Auf der Karte anzeigen Eckhaus

Eckhaus Aubergstraße 43 / Nißlstraße 1 mit reduziertem Fassadendekor und später hinzugefügtem Dachgeschoss, somit viergeschossig. Die beiden Hauptgeschosse sind durch Kordongesimse betont. Im ersten Obergeschoss Fenster mit geknickten Dreieckgiebelverdachungen auf Konsolen. Im zweiten Obergeschoss mit Mädchenmasken bekrönte Fenster, geohrte Rahmungen auf weit vorspringeden Fensterbänken aufsitzend.

Geschichte

Erbaut 1898 durch Architekt Johann Grubmüller für den Ziegelei- und Ökonomiebesitzer Johann Riedl.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern