Denkmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges

GEDENKSTÄTTEN

KünstlerIn: Karl Vornehm

Standort: Stadtfriedhof St. Martin/Traun
Stadtteil:
Datierung: 1948

Auf der Karte anzeigen Denkmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges

Angrenzend an die Gräberfelder der zivilen Opfer des Luftkrieges und der KZ-Häftlinge befindet sich das Mahnmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges. Auf einem Hügel aus Schuttmaterial errichtet und über eine Treppenanlage erreichbar, erhebt sich ein heller hochrechteckiger Steinblock. Senkrechte Einschnitte unterteilen ihn auf jeder Seite in drei Segmente, auf dem mittleren befindet sich die Inschriften: „Den / Opfern / einer / leid / vollen / Zeit“ und „cruente / tempore / inmerito / caesis“. Nebenstehend sind zwei Feuerschalen platziert.

Geschichte

Die Gedenkstätte wurde gemeinsam von der Stadt Linz und dem Land Oberösterreich auf Anregung des Schwarzen Kreuzes errichtet. Am 1. November 1948 fand die Einweihung statt.

Suche nach Denkmälern