Wohnhaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Gustav Steinberger

Standort: Kroatengasse 5
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1905

Auf der Karte anzeigen Wohnhaus

Späthistoristischer dreigeschossiger Wohnbau, Fassade in altdeutschen Formen. Verbreiterte bzw. gekuppelte Fensterachsen. Mittelvorsprung mit volutengerahmtem Giebel mit dreieckigem Aufsatz und eiserner Wetterfahne. Erdgeschoss zart genutet, Obergeschoss glatt, gerahmt von Eckarmierungen, am Mittelvorsprung mit Diamantquadern. Erdgeschossfenster mit flachbogigem Abschluss, von Keilsteinen gerahmt und mit Löwenmasken bekrönt. Fenster des ersten Obergeschosses an den Rücklagen mit Dreieckgiebelverdachungen, im Giebelfeld Ornamentschmuck. Die Fenster des Mittelvorsprungs sind etwas nach oben versetzt, mit Portal vertikal durch reich geschmückte Parapet- und Sturzfelder zu dekorativer Mittelgruppe zusammengefasst: Im Portalsturz Rankendekor, im Parapetfeld des dreieckgiebelbekrönten Hautgeschossfensters gotisierende Vierpässe mit Rosetten. Originale Portalflügel.

Geschichte

Erbaut 1905 von Baumeister Gustav Steinberger, Bauherr Fritz Knabenbauer.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung

Suche nach Denkmälern