Miethaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Michael Lettmayr

Standort: Figulystraße 10
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1894

Auf der Karte anzeigen Miethaus

Streng historistisches zweigeschossiges Miethaus mit Villenanspruch. Fassaden mit reicher Neorenaissancegliederung und vorsprungsartiger Betonung der Eckachsen, bekrönt mit einem Attikaaufsatz. Erdgeschoss rustiziert. Fenster in profilierter Ohrenrahmung, von Rustika in manieristischer Art überschnitten, Keilsteinbekrönung. Über breiter Gurtgesimszone mit friesartig einbezogenen Parapetfeldern, Obergeschoss genutet, Fenster mit geraden Verdachungen auf Volutenkonsolen. Eckachsen sind durch ionische Wandpfeiler gegliedert, Fenster durch Rundbogenfelder mit Rankendekor bekrönt. Seitliches Rundbogenportal.

Geschichte

Das Eckhaus Figulystraße 10 / Tegetthoffstraße 21 wurde 1894 von Baumeister Michael Lettmayr im Auftrag des Lokomotivführers Viktor Hiermann erbaut.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung

Suche nach Denkmälern