Ellbognergut

BAUERNHÖFE

Standort: Ellbognerstraße 60
Stadtteil: Bindermichl-Keferfeld
Datierung: 1602

Auf der Karte anzeigen Ellbognergut

Zweigeschossiger Vierkanthof mit rechteckigem Grundriss und Innenhof, Satteldach mit ungebrochener First- und Trauflinie. Putzfassadierung mit Faschengliederung und Fensterputzfaschen. Im Südtrakt zum Teil Kreuzgitter an den Fenstern, im Obergeschoss Blindfenster, im Nord- und Ostflügel im Obergeschoss "Spatzengadern".

Granitumrandete Eingangstüre im Westtrakt mit geschwungenem Sturz, datiert 1849 und den Initialen MRB ARB, darüber in putzumrandeter Nische Wandbild mit Darstellung des hl. Florian.

Eine weitere Eingangstüre im ehemaligen Wirtschaftsteil mit einfachem Granitgewände. Wandbilder auch über dem südseitigen Einfahrtstor: kniender Heiliger und pflügender Engel im Hintergrund und im Obergeschoss des Nordtraktes; Christus als Guter Hirte.

Geschichte

Als "Elperger auf dem Perg" im Zehentregister des Pfarrers von Kleinmünchen 1602 bis 1607 erwähnt. Heute Wohn- und Bürohaus.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern