Wohn- und Gasthaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerIn: Gustav Steinberger

Standort: Brucknerstraße 28
Stadtteil: Bulgariplatz
Datierung: 1902

Auf der Karte anzeigen Wohn- und Gasthaus

Dreigeschossiges Wohn- und Gasthaus an der Ecke Bruckner- und Edlbacherstraße, gegenüber der Grünanlage am Andreas-Hofer-Platz. Die Fassaden in späthistoristischen Formen sind erhalten, das Innere wurde 1955 erneuert.

Der originale Gastgarten mit altem Baumbestand und Gitter sind noch vorhanden.

Die Fronten beider Straßen sind gleichwertig behandelt, die Ecke in Breite einer Fensterachse abgeschrägt. Gebändertes Erdgeschoss mit rahmenlos eingeschnittenen Fenstern und Türen, sowie über den zweiachsig, leicht vortretenden Seitenvorbauten verkröpftes Kordongesims.

In den Obergeschossen zarte Nutung der Fassadenflächen, in deutlichem Kontrast dazu kräftig profilierte Fensterrahmungen mit stark schattenden Verdachungen mittels Rund- und Dreieckgiebeln im ersten, Keilsteinen mit Mädchenmasken im zweiten Obergeschoss. Das Fensterdekor ist im ersten Obergeschoss zusätzlich durch Ranken und Masken in den Sturzfeldern und Muschelornamenten sowie Köpfen in den Giebelfeldern bereichert.

Geschichte

Erbaut 1902 von Baumeister Gustav Steinberger, Bauherr Johann Jax.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern