Dorfhalleschule

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

KünstlerIn: Walther Ister

Standort: Franckstraße 70
Stadtteil: Franckviertel
Datierung: 1954

Auf der Karte anzeigen Dorfhalleschule

Gut erhaltender Bau der fünfziger Jahre, unmittelbar an die Dorfhalle anschließend. Dreigeschossiger Trakt mit Seitenvorbauten, dazwischen im Erdgeschoss Kolonade, seitliche Eingänge mit weit ausladenden, freitragenden Vordächern.

Geschichte

Erbaut 1954 von den Architekten Franz Gary und Walther Ister. Beherbergt die Volksschulen 33 und 34.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern