Dornach-Auhof

Im Stadtteil 'Dornach-Auhof' wurden  27 Denkmäler erfasst.
  • Marterl Freistädter Straße
    An der Freistädter Straße steht neben dem Haus Nr. 442 ein gemauertes Marterl mit ziegelgedecktem Giebeldach. Die mit reichaltigem Bilderschmuck ausgestattete Nische ist mit einem neueren Schmiedeeise ... Weiter: zum DenkmalMarterl Freistädter Straße

  • Marterl Freistädter Straße
    Auf der Rückseite der Betriebsanlage Freistädter Straße 401 ein stattliches, gemauertes Marterl mit ziegelgedecktem Satteldach und großer Nische mit Lourdes-Madonna, durch ein Eisengitter geschützt Weiter: zum DenkmalMarterl Freistädter Straße

  • Mühlbergergut
    Zweigeschossiger Vierkanthof um trapezförmigen Innenhof. Durchwegs Bruchsteinmauerwerk. Fassaden in Bloßsteintechnik. Im Nordtrakt sowie im Obergeschoss des westlichen Stalltraktes Holzverschalung. Weiter: zum DenkmalMühlbergergut

  • Pfarrkirche Heiliger Geist
    Die Kirche liegt im Stadtteil Dornach, inmitten einer Garten - und Wohnhaussiedlung, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Volkshaus Dornach. Die Kirche ist erbaut über quadratischem Grundriss, mit Vorpl ... Weiter: zum DenkmalPfarrkirche Heiliger Geist

  • Rabnergut
    Regelmäßiger Vierseithof, Nordtrakt mit ostseitigem Schopfwalm, niveaubedingt eingeschossig, am Giebel Haussegen in stukkierter Volutenrahmung: "Gelobt sei Jesus / Jacob (M)eier / In ewigkeit amen / M ... Weiter: zum DenkmalRabnergut

  • Ruhezone
    Im Hof des Katholischen Studentenheimes Mengerstraße 23 abstrakte Plastik aus Styropor und Polyester mit farbigen Darstellungen. Weiter: zum DenkmalRuhezone

  • Schloss Auhof/ Rektorat und Verwaltung der JKU
    Das Herrenhaus, der ehemalige Südtrakt der Anlage, ist heute ein einheitlicher dreigeschossiger Baublock mit Mansarddach. Die nach dem alten Vorbild in den 1960er Jahren erneuerten Fassaden besitzen i ... Weiter: zum DenkmalSchloss Auhof/ Rektorat und Verwaltung der JKU

  • Stiel-Eiche Burgstallweg
    Beim Haus Burgstallweg 22 befindet sich eine Stiel-Eiche, die im Juli 2002 mit Bescheid des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung zum Naturdenkmal Nummer 594 erklärt wurde. Weiter: zum DenkmalStiel-Eiche Burgstallweg

  • Universitätspark Granitskulptur "Wächter "
    Granitskulptur betitelt "Wächter" von Alfred J. Hager, gegenüber dem Schlosseingang. Die Granitskulptur ist 2,1 m hoch, ihr Entstehungsdatum unbekannt. Die Skulptur ist Bestandteil des Nachlasses des  ... Weiter: zum DenkmalUniversitätspark Granitskulptur "Wächter "

  • Universitätspark Metallobjekt "Gigant"
    Sechs Meter hohes Eisenobjekt, 1991 von Makoto Miura (Japan) angefertigt im Rahmen der Ausstellung "Standort", in der auf Initiative von Hochschulprofessor Mag. Erwin Reiter Großskulpturen der Meister ... Weiter: zum DenkmalUniversitätspark Metallobjekt "Gigant"

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern