Keferfeldschule

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

KünstlerIn: Josef Ertl

Standort: Seeauerweg 1
Stadtteil: Bindermichl-Keferfeld
Datierung: 1912

Auf der Karte anzeigen Keferfeldschule

In einer kleinen Grünanlage situierter, dominierender Bau mit Walmdach und auffallend elegant gestalteten Fassaden in den Formen eines Josef Hoffmann nahe stehenden Neoklassizismus. Der zweigeschossige Baukörper selbst ist geschickt gegliedert und dadurch in seiner Dimension gemildert.

An das Schulgebäude der VS 32 mit nördlichem rundbogigen Haupteingang ist östlich ein Wohn- und Verwaltungstrakt angeschlossen. Dieser ist an der östlichen Schmalseite von einem halbrunden nischenartigen mehreckigen Erker überhöht und an der Hauptfassade mit dem Schulbau durch einen Stiegenturm mit geschwungener Blechhaube verbunden. An der Südseite moderne Anbauten (Turnsaal 1977)

Geschichte

Der Schulbau kann als das Linzer Hauptwerk des Baumeisters Josef Ertl angesehen werden, der sich vor allem durch eine Reihe einnehmend gestalteter Jugendstilfassaden, beispielsweise Landstraße 78, auszeichnete.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern