Eckhaus

WOHNHÄUSER

KünstlerIn: Julius Schulte

Standort: Sophiengutstraße 1
Stadtteil: Froschberg
Datierung: 1929

Auf der Karte anzeigen Eckhaus

Mächtige viergeschossige Eckverbauung mit breiter konkav eingezogener Schaufront an der Einmündung der Sophiengutstraße in die Waldeggstraße. Durch einen asymmetrischen attikaartigen Aufbau mit Dreieckgiebel turmartig überhöht. Eckarmierung dieses Turmaufbaues und breite gebänderte Partien, die die Kanten der Front und ihre Mittelachsen zusammenfassen und vorsprungsartig betonen, bringen den ansonsten glatt gehaltenen monumentalen Bau zu ähnlich dramatischer Wirkung, wie sie etwa auch in den großen Wiener Gemeindebauten der Zeit angestrebt wurde.

Geschichte

Erbaut 1927 - 1929 von dem Architekten Julius Schulte, Bauherr war die Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft "Familie".

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern