Königreichssaal Dornach

SAKRALBAUTEN UND KIRCHLICHE INSTITUTIONEN

Standort: Johann-Wilhelm-Klein-Straße 26
Stadtteil: Dornach-Auhof
Datierung: 1991

Auf der Karte anzeigen Königreichssaal Dornach

Haupthaus mit Satteldach, schmale, raumhohe Fenster an der Nord- und Südseite. Als Balkon ausgeführte Bühne (fensterlos) an der Hinterseite des Gebäudes. Vorbau mit rotem Klinker.

Geschichte

Erbaut 1991 nach Plänen von Architekt Werner Ostermann.

Der Saal wird von der Versammlungsgruppe Dornach und der Sprachgruppe Chinesisch, die an Dornach angegliedert ist, und der eigenständigen Versammlungsgruppe Linz-Rumänisch genutzt.

Der Neubau war notwendig geworden, weil sich die Versammlungsgruppen Harbach und Pöstlingberg gegründet haben und der bisherige Versammlungssaal Weigunystraße 2 zu klein geworden war.

Suche nach Denkmälern