Hauptfeuerwache

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

KünstlerIn: Eduard Dittrich

Standort: Wiener Straße 154
Stadtteil: Spallerhof
Datierung: 1958

Auf der Karte anzeigen Hauptfeuerwache

Über hakenförmigem Grundriss Komplex ebenerdiger und zweigeschossiger, sachlich gestalteter Bauten mit flachen Satteldächern. Bei der straßenseitigen Stirnfront des Hauptgebäudes Fensterachse durch Alu-Verkleidung der Parapetzone zur Einheit zusammengefasst. Sechsgeschossiger asymmetrisch gestalteter Turm, partielle Klinkerverkleidung an der Westseite, über dem letzten Geschoss dünnes Schirmdach auf grazilen Pfeilern. Charakteristisches Bauwerk für den Stil der fünfziger Jahre.

Geschichte

Hauptfeuerwache, erbaut 1954 - 1958 vom Hochbauamt Linz. Der westliche Trakt wurde 1964 angefügt. Planverfasser Ed. Dittrich und G.A. Fuchs, Bauführer Baugesellschaft Haller und Söhne.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern