Bethaus der Baptisten

SAKRALBAUTEN UND KIRCHLICHE INSTITUTIONEN

Standort: Raimundstraße 20
Stadtteil: Bulgariplatz
Datierung: 1967

Auf der Karte anzeigen Bethaus der Baptisten

Zweigeschossiger, zwölfachsiger Bau mit seitlichem Eingangs-Vorsprung, dieser ist mit einem monumentalen Kreuz versehen. Die engliegenden Fensterachsen sind durch quadratische Wandvorlagen in der Höhe des gesamten Gebäudes gegliedert. Das Obergeschoss ist erhöht.

Geschichte

Erbaut 1967 nach Plänen von Ing. Alfred Karrer durch Kribag Krift / Kremsmünster, Bauherr war der Hilfsverein der Baptisten Österreichs.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern