Marterl Friedhof St. Magdalena

KLEINDENKMALE

KünstlerIn: Margit Arbeithuber

Standort: Oberbairinger Straße
Stadtteil: St. Magdalena
Datierung: 1974

Auf der Karte anzeigen Marterl Friedhof St. Magdalena

Im oberen Abschnitt des Friedhofs St. Magdalena steht ein Säulenbildstock mit quadratischer Basis, toskanischer Säule und vierseitigem Tabernakel mit Darstellungen der Kreuzigung Christi, dem Jüngsten Gericht und Jesu mit Maria Magdalena. Das Marterl trägt ein schmiedeeisernes Doppelkreuz (= Patriarchenkreuz). Am Sockel ist die Jahreszahl 1974 eingraviert.

Geschichte

Das Marterl markiert die Stelle einer Urnenbestattung der ehmaligen Eigentümer. Die Säule stand nämlich ursprünglich Am Feldweg im Tal.

Suche nach Denkmälern