Marterl Breinbauerweg

KLEINDENKMALE

Standort: Breinbauerweg 9
Stadtteil: St. Magdalena
Datierung: 1991

Auf der Karte anzeigen Marterl Breinbauerweg

Zwischen den Häusern Breinbauerweg 9 und 11 steht ein neu errichteter Säulenbildstock mit quadratischer Basis, toskanischer Säule und vierseitigem Tabernakel mit Darstellungen der Dreifaltigkeit, der heiligen Cäcilia und Maria Schutz. Das Marterl trägt ein schmiedeeisernes Doppelkreuz (= Patrirachenkreuz). Am Sockel sind die Initialen der Stifterin (CPK) eingraviert.

Geschichte

Die von der Grundeigentümerin gestiftete Säule hängt mit einer Moskaureise zusammen, die sowohl im Kreuz als auch bei der Darstellung Maria Schutz anklingt.

Suche nach Denkmälern