Biologiezentrum des Landes Oberösterreich

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

Standort: Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73
Stadtteil: Dornach-Auhof
Datierung: 1940

Auf der Karte anzeigen Biologiezentrum des Landes Oberösterreich

Das Gebäude ist zweigeschossig mit zwölf und neun Achsen. Unauffällige hakenförmige Anlage der NS-Zeit, Walmdach mit mehrfach zart profiliertem, gekehlten Dachgesims, Fassade mit additiver Gliederung. Neunachsige Querfront mit zwei asymmetrisch eingesetzten Rechteckportalen.

Geschichte

Das Objekt war angeblich ein Soldatenbordell, später Blindenheim, heute Biologiezentrum des Landes Oberösterreich.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Hausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Suche nach Denkmälern