Oberösterreichisch-salzburgische Landwehr

GEDENKTAFELN

Standort: Pfarrplatz 20
Stadtteil: Innere Stadt
Datierung: 1933

Auf der Karte anzeigen Oberösterreichisch-salzburgische Landwehr

Inschrifttafel auf Granit mit Lorbeer bekränzt, darunter die Wappen von Oberösterreich und Salzburg. Errichtet vom Kameradschaftsbund des ehemaligen k.k. Landsturm-Infanterie Regiments Nr. 2 1933. Entwurf F. Lorenz, Ausführung Poschacher Mauthausen.

Text: „Dem Gedenken der 4000 Kriegsopfer der oberösterreichisch-salzburgischen Landsturm Infanterie 1914 1918"

Geschichte

Das Regiment wurde bei Kriegsausbruch 1914 ausgehoben mit dem Regimentsstab und den Baonen I und II in Linz, den Baonen III und IV in Salzburg. Die Truppen kämpften zu Beginn des Krieges in Galizien und am Ende an der Piave. Von dort kehrten 16 Offiziere und 615 Soldaten und Chargen nach Linz zurück. 4.000 waren gefallen.

Suche nach Denkmälern