Suchergebnis

Bei der Suche nach 'römerstrasse' in der Beschreibung wurden  16 Denkmäler gefunden.
  • Barbarakapelle
    Putzbau mit Ortsteinquaderung, nach Nordosten gerichtet. Offene Vorhalle mit Spitzbogen, niedriger Turm mit Pyramidendach. An der Südseite Sgraffito der Heiligen Barbara mit Turm, Hostie und Kanone vo ... Weiter: zum DenkmalBarbarakapelle

  • Doppelvilla
    Der in den Bauakten als "Doppelvilla" bezeichnete Bau ist für Linz typologisch unüblich. Ursprünglich wohl vom Erbauer Franz Weikl sowohl für den Eigenbedarf als auch als Mietobjekt geplant, jedoch ba ... Weiter: zum DenkmalDoppelvilla

  • Dr. Adolf Dürrnberger
    Erinnerungstafel für den Advokaten Dr. Adolf Dürrnberger (1837 - 1896) an der Franz-Josef-Warte. Schwarze Marmortafel mit vier Bronzenägeln befestigt: "Zur Ehre und Erinnerung / an seinen verdienstvol ... Weiter: zum DenkmalDr. Adolf Dürrnberger

  • Ehemaliges Gasthaus "Zum Römischen Kaiser"
    In markanter Lage am Fuße des Schlossberges gelegener dreigeschossiger siebenachsiger Bau mit dreiachsigem, leicht vortretendem Mittelvorsprung. Über einem Sockel aus Granitplatten befindet sich ein z ... Weiter: zum DenkmalEhemaliges Gasthaus "Zum Römischen Kaiser"

  • Franz Schubert
    Links vom Eingang zum Jägermayrrestaurant eine hochrechteckige Gedenktafel an Franz Schubert, der hier oftmals zu Gast war. Die mit vier Zierschrauben befestigte Tafel aus marmoriertem grünen Kunstste ... Weiter: zum DenkmalFranz Schubert

  • Jägermayr
    Rechts vom Eingang zum Restaurant Jägermayr eine Bronzetafel zur Erinnerung an die Februarkämpfe 1934 mit dem Text; DIE UM DIE FREIHEIT KÄMPFEN SIND NOCH NICHT FREI - SIE SIND DER FREIHEIT WÜRDIG. 12. ... Weiter: zum DenkmalJägermayr

  • Jägermayrhof
    Der Bau wurde stark erneuert, die älteren Bauteile sind nur noch in der Grundstruktur erkennbar. Zweigeschossiger Baukörper mit flachem Satteldach, Dachreiter mit Zwiebelhelm. Fassaden dekorlos, an de ... Weiter: zum DenkmalJägermayrhof

  • Marterl Freinberg
    Auf der würfelförmigen Basis in, an den vier Ecken eingezogenen Feldern zwei verschiedene Inschriften: Gegen Süden: Anno Domini, 1742. Gegen Osten: Freunde der Stadt Linz, Renov. 1988. Auf toskanische ... Weiter: zum DenkmalMarterl Freinberg

  • Paradiesgarten
    An der Ostfront des Objektes befindet sich ein Keramikmosaik "Paradiesgarten", signiert "RK" = Rudolf Kolbitsch, entstanden 1955. Weiter: zum DenkmalParadiesgarten

  • Schlosswirtshaus / Forschungsinstitut
    Zweigeschossiger, sechsachsiger Bau mit Schopfwalmdach. Gebändertes Erdgeschoss, seitlich liegendes Portal mit rundbogigem Hausteingewände. Obergeschoss durch Putzbänder rasterartig gegliedert. Weiter: zum DenkmalSchlosswirtshaus / Forschungsinstitut

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern