Bulgariplatz

Im Stadtteil 'Bulgariplatz' wurden  172 Denkmäler erfasst.
  • Grabstätte Othmar Zechyr
    Bemerkenswert einfaches und kleines Grabmal aus vier beweglichen und hochgestellten Marmorquadern, die ein stark abstrahiertes Kreuz formen. Am linken Quader unten die lapidare Inschrift "ZECHYR" Weiter: zum DenkmalGrabstätte Othmar Zechyr

  • Gutenberg-Werbering
    Der dreigeschossige Straßentrakt mit durchlaufenden Fensterleisten und asymmetrischem, stark betontem Mittelvorsprung. In dessen Erdgeschoss ist die Einfahrt mit Tuffsteinrahmung und Andeutung eines K ... Weiter: zum DenkmalGutenberg-Werbering

  • Hamerling Bundesrealgymnasium
    Über unregelmäßigem hakenförmigen Grundriss errichteter zweiflügeliger Bau mit viergeschossigem Trakt gegen die Lenau- und Hamerlingstraße sowie in die Baufluchtlinie vorspringendem zweigeschossigen T ... Weiter: zum DenkmalHamerling Bundesrealgymnasium

  • Herz-Jesu-Kirche
    Die Pfarrkirche der Redemptoristen Ecke Wienerstraße - Lissagasse ist eine romanische Stilkopie. Die dreischiffige Basilika hat eine reich gegliederte westliche Schauseite mit zwei seitlichen turmarti ... Weiter: zum DenkmalHerz-Jesu-Kirche

  • Instabilität Stabilität
    In der Grünfläche vor den Neubauten des Wagner-Jauregg-Krankenhauses steht eine Plastik aus Cortenstahl von Sepp Auer. Die Innenflächen sind als Leuchtband ausgebildet, das im Sieben-Tage-Rhythmus die ... Weiter: zum DenkmalInstabilität Stabilität

  • Johann Rint, Bildschnitzer
    Obeliskförmiges Grabmal in neugotischen Formen mit Kreuzabschluss auf dreigliedrigem Dachreiter. Inschrift im umrahmten Feld: "Ruhestätte der Familie Joh(ann) Rint, k.u.k. Hofbildschnitzer + 5. Jänner ... Weiter: zum DenkmalJohann Rint, Bildschnitzer

  • Jubiläumsbrunnen Gürtelstraße
    Willibald Katteneder hat ein großes Rasendreieck mittels einer tragenden Betonkonstruktion gelüftet und darunter den Blick auf ein Stück Naturwerkstatt freigegeben. Die Wasserstrahlen und -vorhänge fa ... Weiter: zum DenkmalJubiläumsbrunnen Gürtelstraße

  • Kapelle Barbarafriedhof
    Am nördlichen Ende de Hauptweges am Barbarafriedhof eine Aufbahrungshalle in Form einer Kapelle und im Stile der Renaissance mit Dachreiter, rechteckigem Grundriss und halbrunder Altarnische Weiter: zum DenkmalKapelle Barbarafriedhof

  • Karl Höbarth, Baumeister
    Für einen Baumeister sehr einfache Grabanlage. Auf einem zweifach gestuften Sockel erhebt sich die gekehlte Schriftnische mit mächtigem Kreuz aus grauem Granit. Auch die Inschrift auf hellem Marmor in ... Weiter: zum DenkmalKarl Höbarth, Baumeister

  • Kirche der Freien Christengemeinde
    Wohn- und Bethaus der Freien Christengemeinde, Pfingstgemeinde. Einfacher Bau der sechziger Jahre mit schmuckloser Fassade und flachem Satteldach. Fensterfassade im Obergeschoss (Saal). Die Schmalseit ... Weiter: zum DenkmalKirche der Freien Christengemeinde

Weitere Trefferseiten:

Suche nach Denkmälern